Ab sofort kooperiert der Wachholtz Verlag mit der Nomos eLibrary, das heißt: Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen aus dem Wachholtz Verlag werden zukünftig auch über diese Plattform als E-Books angeboten. Die Partnerschaft soll das Wachholtz-Programm den Studierenden, Forschenden und Lehrenden in thematisch gebündelten Angeboten noch besser zugänglich machen. Damit ist ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung des Programms getan, der ebenso Neuerscheinungen wie attraktive Backlist-Titel betrifft.

Die Nomos eLibrary ist unter wissenschaftlichen Bibliotheken und Institutionen flächendeckend fest etabliert. Sie versteht sich als Plattform einer stetig wachsenden Gemeinschaft von Qualitätsverlagen. Durch die Zusammenarbeit mit Wachholtz sind es nun elf Verlage, die mit Nomos kooperieren.