Matthias Bath

Jahrgang 1956, 1975 Abitur, 1976-79 in der DDR als Fluchthelfer inhaftiert, ab 1979 Studium der Rechtswissenschaft und Geschichte an der Freien Universität Berlin, 1985-87 juristischer Vorbereitungsdienst, seit 1988 im Justizdienst des Landes Berlin, 1989 Promotion, von 1992 bis 2000 als Staatsanwalt Mitwirkung an der juristischen Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit. Veröffentlichung des Hafterlebnisberichts "Gefangen und freigetauscht", der 1981, 1987 und 2007 in drei Ausgaben erschien, sowie seit 1985 von wissenschaftlichen und journalistischen Beiträgen vorwiegend zu DDR-Themen.

Weitere Bücher von Matthias Bath