Aus der Mitte des Landes

Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt zum 65. Geburtstag

  • herausgegeben von Detlev Kraack, Martin Rheinheimer
  • Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins
  • Band: 51
  • 1., Aufl.
  • Paperback
  • 23.5 x 15.5 cm
  • 552 Seiten
  • zahlr. Abb.
  • Erscheinungsdatum: 01.11.2013
  • ISBN 978-3-529-03251-6

Paperback

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf die Wunschliste

Inhalt

Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt, Staatsarchivar in Hamburg und langjähriger Sprecher des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins, wurde zu seinem 65. Geburtstag mit der vorliegenden Festschrift geehrt. Der Jubilar beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den vormodernen Städten im Lande, mit der Agrargeschichte, insbesondere der schleswig-holsteinischen Elbmarschen, mit der Schriftlichkeit ländlicher Bevölkerungsgruppen und mit dem vorreformatorischen Klerus. Dies tut er ebenso kritisch wie quellennah. Im Sinne einer vergleichenden Regionalgeschichte interessiert ihn dabei auch die Entwicklung in anderen norddeutschen Territorien und in Dänemark. Nicht von ungefähr ist ihm die Zusammenarbeit mit dänischen Kollegen und Freunden stets eine Herzensangelegenheit. Mitglieder des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, dessen Arbeit der Jubilar inhaltlich wie methodisch maßgeblich geprägt hat, haben sich durch die Zusammenarbeit mit ihrem „Lori“ zu Beiträgen für die Festschrift inspirieren lassen.

Detlev Kraack

Prof. Dr. Detlev Kraack, Jahrgang 1967, ist Oberstudienrat für Latein und Geschichte am Gymnasium Schloss Plön und Professor für Mittelalterliche Geschichte und Landesgeschichte, außerdem Sprecher des Arbeitskreises für Wirtschafts und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins. Zuletzt erschien von ihm im Wachholtz Verlag der Reisebericht von Jacob Petersen.

mehr lesen

Martin Rheinheimer

Prof. Dr. Martin Rheinheimer, geboren 1960, ist Professor für Maritim und Regionalgeschichte an der Syddansk Universitet Odense. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins sowie des Nord- und Ostseeraumes. Prof. Dr. Detlev Kraack, geboren 1967, ist Studienrat am Gymnasium Schloss Plön und Professor für Mittelalterliche und Landesgeschichte. Sein Forschungsschwerpunkt ist die schleswig-holsteinische Landesgeschichte sowie die allgemeine Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit.

mehr lesen

Weitere Bücher von Detlev Kraack, Martin Rheinheimer