Von Lazaretten, frischer Suppe und kaltem Hummer

Geschichten aus fünf Jahrhunderten Historischer Krug Oeversee

  • Written by Lenka Hansen-Mörck
  • ISBN 978-3-529-02878-6

Paperback / softback

Ready for shipping

Add to wish list

Description

Kruggeschichten: von Krieg, Frieden, roten Handtaschen und Gourmandise Der Aufnahmesuchende und der Aufnehmende, Gast und Wirt, gehören zu den Urphänomenen der Menschlichkeit. Im Gasthof spiegelt sich Zeitgeist, fließen Erfahrungen und Gewohnheiten, Altüberliefertes und neues Gedankengut zusammen. Historische Gasthöfe schreiben immer wieder Geschichte. Besonders der Historische Krug in Oeversee, ist er doch der älteste Krug in Schleswig-Holstein. 1519 wurde er erstmals in Chroniken erwähnt. Zu jener Zeit wurden noch Rinderherden von Dänemark durch Schleswig-Holstein zum Viehmarkt nach Hamburg getrieben. Entlang des 'Ochsenweges' entstanden Gasthöfe, damit Mensch und Tier auf dem langen Weg rasten konnten. 1624 wurde der Krug vom dänischen König zur Poststation erhoben, ein 'Königlich privilegierter Krug'. Das Haus hat immer wieder Geschichte geschrieben. So im Jahr 1864, als der Krug in den deutsch-dänischen Auseinandersetzungen als Lazarett für Verwundete beider Seiten diente, das erste Feldlazarett des Internationalen Roten Kreuzes. Zur außergewöhnlichen Historie des Hauses gehört auch eine 200-jährige Familientradition. Seit 1815 wird der Historische Krug von der Familie Hansen-Mörck geführt. Ihre Geschichte und Geschichten erzählen von Beständigkeit und Weitblick. Heute ist der Historische Krug bevorzugt ein Ziel für Feinschmecker und Erholungsuchende. Dabei und zugleich ist der Krug vor allem ein Ort spannender Landes- und Familiengeschichte, Geschichten voller Prosa und Poesie, Geschichten um Liebe, Leidenschaft und Wagemut.
* incl. Vat.