»Ich habe immer nur das Schöne gemalt.«

Heinrich Basedow d. J. Der große Einzelgänger in der Malerei des 20. Jahrhunderts

  • edited by Herbert-Gerisch-Stiftung
  • ISBN 978-3-529-05207-1

Hardback

Ready for shipping

Add to wish list

Description

Heinrich Basedow d. J. (1896–1994) war Maler und Bildhauer. Der gebürtige Potsdamer kam durch seine Zugehörigkeit zur Marine nach Kiel, wo er nach dem Zweiten Weltkrieg auch blieb. Zum künstlerischen Werk gehören Portraits, Landschaftsausschnitte, aber auch Tierbilder und symbolhaft-religiöse Bilder. Mit seiner klaren und statischen Bildsprache, der Geometrisierung der Formen und der brillanten und strahlenden Farbgebung lässt er sich kaum in zeitgenössische Kunstrichtungen einordnen. Dieser Katalog entstand im Rahmen einer Ausstellung der Herbert Gerisch Stiftung in Neumünster, kuratiert von der Autorin Bärbel Manitz.

more Books from Herbert-Gerisch-Stiftung

* incl. Vat.