Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Unsere Autoren

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Alle

11 bis 20 von 315 Autoren

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  1. Archäologische Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. (Hrsg.)

    Die Archäologische Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. (AGSH) mit Sitz in Schleswig ist mit über 400 Mitgliedern landesweit der größte Verein mit archäologischer Ausrichtung. Er ist eine Vereinigung archäologisch und kulturgeschichtlich interessierter Bürgerinnen und Bürger, wird ehrenamtlich geleitet und steht auf Antrag jedem Interessierten offen. Das Ziel der AGSH ist es, Heimatfreunde und an der schleswig-holsteinischen Landesarchäologie interessierte Bürger zusammenzuführen und das Bewusstsein für die älteste Geschichte, Tradition und Kultur des Landes in der Öffentlichkeit zu beleben und zu vertiefen. Der Verein möchte die Erforschung der besonderen Eigenarten der schleswig-holsteinischen Archäologie fördern und Interessenten eine Diskussionsplattform bieten. Unter den Vereinsmitgliedern sind deshalb alle Berufs- und Altersgruppen repräsentiert, darunter auch Studenten und Schüler.

    Alle Titel:
  2. Architekten- und Ingenieurverein Hamburg

    Architekten- und Ingenieurverein Hamburg

  3. Silke Arends

    Silke Arends

    Silke Arends ist Journalistin und Autorin. Seit vielen Jahren schreibt sie für das Ostfriesland-Magazin und hat ihre Heimat und deren Besonderheiten im Blick – auch mit der Kamera. Zudem hat sie die Region und die Ostfriesischen Inseln in verschiedenen Büchern porträtiert – unter anderem in Ostfriesland – die Weite suchen und Nähe finden  oder in Die Ostfriesischen Inseln. Logenplätze im Meer. Silke Arends, die in Emden und Hamburg lebt, ist am Meer zu Hause.

    Alle Titel:
  4. Ute Arents

    Ute Arents

  5. Walter Arnold (Hrsg.)

    Walter Arnold (Hrsg.)

    Walter Arnold, geboren 1952, unterrichtet an der Max-Planck-Schule Kiel die Fächer Deutsch, Philosophie und Darstellendes Spiel. 1992 gründete er das Kieler theater augenblicke, das er viele Jahre lang leitete und dessen Regisseur er ist. Seit 2009 bietet er literarische Führungen und andere literarische Veranstaltungen an unter dem Titel kieliterarisch.

    Alle Titel:
  6. Oliver Auge

    Oliver Auge

    Prof. Dr. Oliver Auge ist Direktor der Abteilung für Regionalgeschichte mit dem Schwerpunkt der Geschichte Schleswig-Holsteins in Mittelalter und Früher Neuzeit am Historischen Seminar der CAU zu Kiel. Seine Forschungsfelder umfassen Studien zur spätmittelalterlichen Reichs-, Kloster-, Stadt- und Dynastiegeschichte sowie vergleichende Untersuchungen zur fürstlichen Herrschaft und Politik insbesondere in den Regionen Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern.

    Alle Titel:
  7. Kristiane Backheuer

    Kristiane Backheuer

    Kristiane Backheuer, geboren 1964, wuchs in Kiel auf, verbrachte ein Jahr in Utah bei den Mormonen und studierte an der CAU Volkskunde, Ur- und Frühgeschichte und Psychologie. 1990 fing sie nach dem Magister-Abschluss als Reporterin bei den Kieler Nachrichten an. Als Redakteurin ist sie derzeit in Kiel und Schleswig-Holstein unterwegs. Mit ihrer Familie lebt sie in Altenholz.

    Alle Titel:
  8. Uwe Bahnsen

    Uwe Bahnsen

    Uwe Bahnsen, geboren 1934, studierte Geschichte und Nationalökonomie und berichtete viele Jahre als Korrespondent für DIE WELT und die WELT am SONNTAG. Er ist Autor zahlreicher Bücher, u. a. »Die Stadt, die leben wollte« (2004) und der Biografie »Karl Schiller« (2009).

    Alle Titel:
  9. Anne Baier

    Anne Baier

    Anne Baier, geboren 1985 in Schwerin, studierte Visuelle Kommunikation in Weimar und Toulouse. Mit ihrem „Illustrierten Glossar der plattdeutschen Sprache“ schloss sie ihr Studium an der Bauhaus-Universität Weimar erfolgreich ab. Sie arbeitet nun als freischaffende Illustratorin in Potsdam.

    Alle Titel:
  10. Matthias Bath

    Matthias Bath

    Jahrgang 1956, 1975 Abitur, 1976-79 in der DDR als Fluchthelfer inhaftiert, ab 1979 Studium der Rechtswissenschaft und Geschichte an der Freien Universität Berlin, 1985-87 juristischer Vorbereitungsdienst, seit 1988 im Justizdienst des Landes Berlin, 1989 Promotion, von 1992 bis 2000 als Staatsanwalt Mitwirkung an der juristischen Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit; Veröffentlichung des Hafterlebnisberichts "Gefangen und freigetauscht", der 1981, 1987 und 2007 in drei Ausgaben erschien, sowie seit 1985 von wissenschaftlichen und journalistischen Beiträgen vorwiegend zu DDR-Themen.

    Alle Titel:

11 bis 20 von 315 Autoren

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5