Das schriftstellerische Werk von Friedrich Leopold Graf zu Stolberg (1750-1819)

Eutiner Forschungen Band 18

  • herausgegeben von Sabine Gruber, Stefan Knödler, Frank Baudach
  • Eutiner Forschungen
  • Band: 18
  • 1. Auflage
  • Open Access
  • 278 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 30.11.2022
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • 23,6 cm x 15 cm
  • 978-3-529-09802-4

DOI: 10.23797/9783529098024

Digitaler Datenträger

get free PDF

auch erhältlich als:

Hardcover

Artikelnummer: 978-3-529-06542-2

39,00 €*

Open Access

Inhalt

Der Band wirft einen konzentrierten, interdisziplinären und frischen Blick auf das vielgestaltige schriftstellerische Werk eines Autors, der zu Unrecht oft im Schatten berühmterer Zeitgenossen stand. Friedrich Leopold Stolbergs Werk fällt in eine nicht nur politisch, sondern auch literaturhistorisch wechselhafte Zeit und entzieht sich einer klaren Rubrizierung, indem es einen weiten Bogen von der Aufklärung über die Empfindsamkeit, den Sturm und Drang, die Klassik (bzw. den Klassizismus) und die Romantik bis zur Restauration spannt. Der Band geht auf eine im September 2021 in der Eutiner Landesbibliothek durchgeführte Tagung zurück und erweitert die bisherige, trotz wichtiger und verdienstvoller Vorarbeiten nicht sehr umfangreiche interpretatorische Auseinandersetzung mit Stolbergs Werk.

Weitere Bücher von Sabine Gruber, Stefan Knödler, Frank Baudach