Oldesloe - Die Stadt, die Trave und das Wasser

  • geschrieben von Sylvina Zander
  • Stormarner Hefte
  • Band: 25
  • 1., Aufl.
  • Paperback
  • 23.5 x 15.5 cm
  • 416 Seiten
  • zahlr. meist farb. Abb.
  • Erscheinungsdatum: 01.12.2008
  • ISBN 978-3-529-07130-0

Softcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf die Wunschliste

Inhalt

Wenn sich Oldesloer an die Trave erinnern, fällt ihnen zuerst die Freibadeanstalt und dann das Hochwasser ein. Es sind Erinnerungen an unbeschwerte Kindheitserlebnisse, an Badetage und Holzbretterwege, auf denen man zur Schule gehen musste, um keine nassen Füße zu bekommen. Doch Oldesloe hat dem Wasser viel mehr zu verdanken: Es schützte die junge Stadtgründung, trieb Wassermühlen an, trug Schiffe, lieferte Fische und das Trinkwasser. Das Wasser wurde genutzt, um Abfälle aus der Stadt zu transportieren - und nahm dabei oft schweren Schaden. Der Mensch veränderte den Flussverlauf und sah sich immer wieder mit Hochwassern konfrontiert. Dann zeigten die Trave, Beste und die Barnitz ihre bedrohliche Seite.

Sylvina Zander

Sylvina Zander, Studium der Kunstgeschichte, Romanistik und Slawistik in Hamburg, Promotion in Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Veröffentlichungen zur Geschlechter,- Sepulkral- und Regionalgeschichte. Tätig als Archivarin der Stadt Bad Oldesloe. Alle Titel: »Ich bin an diesem Ort geboren«Oldesloe – Die Stadt, die Trave und das Wasser

mehr lesen

Weitere Bücher von Sylvina Zander