Gut Panker

Die Entwicklung eines fürstlichen Landsitzes

  • geschrieben von Jochen Paustian
  • 1. Auflage
  • 28,5 x 19,0 cm
  • 188 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 19.05.2020
  • 978-3-529-05044-2

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf die Wunschliste

Inhalt

Gut Panker erhält in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts mit der Mätresse des schwedischen Königs eine ungewöhnliche, neue Besitzerin. Mit ihrem Sohn, Fürst Friedrich Wilhelm von Hessenstein, beginnt eine Entwicklung, wie sie kein anderes Gut in Ostholstein erfahren hat, und Panker entfaltet sich von einem »normalen« Gut zu einem beeindruckenden Landsitz. Der Autor besuchte Archive in Stockholm, auf Gut Tuna in Schweden, in Stralsund, Glücksburg, Schleswig, Eichenzell und Marburg, um die Geschichte dieses Gutes, seiner Menschen, Gebäude, der Gärten und Alleen und eines merk würdigen Aussichtsturms anhand authentischer Quellen korrekt beschreiben zu können. Mit vielen bisher unveröffentlichten Texten, Abbildungen und Fotos erhält man eine Vorstellung vom Leben und Arbeiten auf Gut Panker in unterschiedlichen historischen Zeiträumen.

Jochen Paustian

Jochen Paustian, Jahrgang 1950, arbeitete als Mathematik- und Geographielehrer sowie als Oberstufenleiter an der IGS Neumünster. Von 1992–2014 war er Schulleiter der Dahlmannschule Bad Segeberg. Von 2002–2014 übernahm er die Fachaufsicht Geographie in Schleswig-Holstein. Seit 2014 hat er kleinere Lehraufträge im Bereich der regionalen Geographie an der CAU zu Kiel.

mehr lesen

Weitere Bücher von Jochen Paustian