"Bei uns war der Jude ebenso ein Mensch wie jeder andere"

Lebenswege Rendsburger Juden 1933-1945

  • geschrieben von Frauke Dettmer
  • Paperback
  • 22.4 x 14 cm
  • 168 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 08.11.2016
  • 978-3-529-06230-8

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf die Wunschliste

Inhalt

Die ehemalige Leiterin des Jüdischen Museums Rendsburg Dr. Frauke Dettmer schildert hier erstmals in Buchform die Lebenswege aller Juden, die zwischen 1933 und 1945 in Rendsburg vom nationalsozialistischen Regime verfolgt wurden. Viele dieser Lebenswege endeten mit dem Tod, einige setzten sich im Exil fort. Vier der Verfolgten überlebten die NS-Zeit im Versteck. Für Ihre Darstellung hat die Autorin zahlreiche Zeitzeugeninterviews ausgewertet und in Archiven auch international recherchiert. Das Buch zeigt Einzelschicksale im Detail, die exemplarisch für die Verfolgung der Juden während der NS-Zeit stehen.

Frauke Dettmer

Dr. Frauke Dettmer studierte Volkskunde/Europäische Ethnologie und Slavistik an der Kieler Universität. Ihre Dissertation schrieb sie über die Geschichte der Juden ihrer Heimatstadt Cuxhaven. Von 1989 bis 2007 war sie im Jüdischen Museum Rendsburg als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Kuratorin, zuletzt als Leiterin tätig.

mehr lesen

Weitere Bücher von Frauke Dettmer