Einschlüsse im baltischen Bernstein

  • geschrieben von Carsten Gröhn
  • Hardcover
  • 28 x 21 cm
  • 424 Seiten
  • zahlr. Abbildungen
  • Erscheinungsdatum: 24.11.2015
  • ISBN 978-3-529-05457-0

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf die Wunschliste

Inhalt

Wer hat sie nicht schon im Kindesalter im Naturkundemuseum oder Biologieunterricht entdeckt, und wessen Blick wurde von ihnen nicht wie magisch angezogen? Inklusen – also Einschlüsse von Insekten oder Pflanzen – im Bernstein lösen immer wieder Bewunderung aus. Und das völlig zu Recht. Die Faszination liegt nicht allein daran, dass Bernstein-Inklusen nur relativ selten gefunden werden. Beeindruckend ist vor allem, dass der Einschluss selbst bis ins kleinste Detail und ohne jede Verformung (wie es im Gegensatz dazu oft bei Fossilien der Fall ist) betrachtet werden kann. Derjenige, der gerne mehr über die Inklusen im Bernstein erfahren möchte, kann sich hier umfassend informieren: Neben allgemeinen Informationen zum Thema Bernstein, der Rekonstruktion des Bernsteinwaldes vor 40 Millionen Jahren und der Erklärung der Entstehung der Einschlüsse liegt der Schwerpunkt auf der Beschreibung der verschiedenen Inklusen in systematischer Reihenfolge. All das wird nicht nur dem Kenner, sondern auch Laien und Hobby-Bernsteinsammlern verständlich und detailliert erklärt.

Carsten Gröhn

Carsten Gröhn, Jahrgang 1949, ist seit über 35 Jahren Biologielehrer und seit über 25 Jahren begeisterter Bernsteinsammler. Sein Hauptinteresse gilt den Einschlüssen im Bernstein, und sein Anliegen ist es, möglichst vielen Bernsteinfreunden umfassende Informationen zukommen zu lassen.

mehr lesen

Weitere Bücher von Carsten Gröhn