Historischer Atlas Schleswig-Holstein seit 1945, Band 1

  • herausgegeben von Hermann Achenbach, Eckart Dege, Eckhart Dege, Ulrich Lange, Ingwer E Momsen
  • 1., Aufl.
  • Hardcover
  • 33.1 x 25.7 cm
  • 216 Seiten
  • 130 Ktn
  • Erscheinungsdatum: 01.01.1999
  • ISBN 978-3-529-02445-0

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf die Wunschliste

Inhalt

Mit diesem Atlas liegt erstmals ein Werk mit umfassendem und anschaulichem Kartenmaterial zur Geschichte Schleswig-Holsteins vor. Er umfasst die Zeit von 1945 bis heute und wurde in enger Kooperation von Geographen und Historikern an der Universität Kiel erarbeitet. Am Computer mit modernsten technischen Methoden hergestellt, bietet der Atlas auf 130 mehrfarbigenKarten und 80 Erläuterungsseiten (Text, Tabellen, Diagramme) die weitgespannte Thematik der Geschichte Schleswig-Hosteins nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur Jahrtausendwende, soweit sie einen Raumbezug hat und daher kartographisch dargestellt werden kann. Die mühseligen Anfänge des Flüchtlingslandes und "Armenhauses" der alten Bundesrepublik werden ebenso anschaulich visualisiert wie der rasante Wiederaufbau in den Jahren des Wirtschaftswunders und der Massenmotorisierung, die vorsichtige Modernisierung der Verwaltung des Landes ebensowie der fundamentale Neuaufbau der gesamten Infrastruktur. Die revolutionäre Veränderung des täglichen Lebens und Arbeitens wird nachvollziehbar etwa in den Themenkomplexen Strukturwandel der Landwirtschaft und des gewerblich-industriellen Sektors, Tertiarisierung, Stadt-Umland-Beziehungen. Der Atlas liefert dem Laien umfassende Informationen zu einerFülle von Themen, er ist Arbeitsmittel in der Hand des Fachmanns und ist geeignet als Unterrichtsmaterial für Schulen und Hochschulen.

Weitere Bücher von Hermann Achenbach, Eckart Dege, Eckhart Dege, Ulrich Lange, Ingwer E Momsen