Gefährliche Strandfunde

Kompakt

  • herausgegeben von Frank Rudolph
  • Wachholtz Kompakt
  • Band: 7
  • Paperback
  • 16.8 x 11 cm
  • 96 Seiten
  • mit zahlr. Abb. und Fotos
  • Erscheinungsdatum: 14.07.2015
  • ISBN 978-3-529-05476-1

Paperback

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen

Auf die Wunschliste

Inhalt

Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Dem Sammler begegnen am Strand nicht nur begehrte Fundstücke, sondern manchmal entpuppt sich der vermeintliche Schatz als gefährliches Überbleibsel aus den Weltkriegen: Sprengstoffreste, Nitrozellulosestangen oder vermeintlicher Bernstein, der sich als gefährlicher Phosphor herausstellt. Dieses Buch zeigt, wie man Strandschätze von Munitionsresten unterscheiden kann, welche Verwechslungsmöglichkeiten bestehen und wie man unliebsame Folgen vermeiden kann. Herausgegeben von Frank Rudolph, mit Beiträgen von Sven Koschinski, Ingo Ludwichowski, Jens Sternheim, Tobias Knobloch, Claus Böttcher, Uwe Wichert und Frank Rudolph.

Frank Rudolph

Der Diplom-Biologe Dr. Frank Rudolph, Jahrgang 1963, studierte Zoologie und Paläontologie in Kiel. Er ist seit 1992 als wissenschaftlicher Fachbuchhändler tätig und zudem Herausgeber der geowissenschaftlichen Zeitschriften "Geschiebesammler" und "Erratica. Monografien zur Geschiebekunde". 1999 initiierte er den Aufbau des Schleswig-Holsteinischen Eiszeitmuseums. Er ist Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Geschiebekunde und der Geologisch-Paläontologischen Arbeitsgemeinschaft Kiel.

mehr lesen

Weitere Bücher von Frank Rudolph