Peter Nicolaisen

Prof. Dr. h. c. Heinrich Detering, geboren 1959 in Neumünster studierte Deutschen Philologie, Theologie, Skandinavistik und Philosophie in Göttingen, Heidelberg und Odense. 1988 promovierte er, 1993 folgte die Habilitation. Nach verschiedenen Lehrtätigkeiten in München, Kiel und Bonn hat er seit 2005 eine Professur für Neuere deutsche Literatur und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Georg-August-Universität in Göttingen inne. Seit 2011 ist er außerdem Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, im Jahr 2012 bekam er den Hans-Christian-Andersen-Preis verliehen.