Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Heinrich Thies

Plattdeutsche Grammatik A-Z

Schnellübersicht

SASS. Formen und Funktionen
24,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
erscheint im Oktober 2017, 3. Auflage, 14,5 x 21 cm, 368 S., broschiert
ISBN: 9783529032004
Lieferbar ab: 24.10.2017
ODER
Innerhalb von Deutschland liefern wir versandkostenfrei. Bei Lieferungen ins Ausland berechnen wir eine Versandkostenpauschale. Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt in der Regel 2-3 Werktage. Mehr Informationen in unseren AGB und der Widerrufsbelehrung.

Zum Inhalt

Nicht nur Wörter, auch den inneren Aufbau, d.h. Formen und Funktionen der Wörter und Sätze, muss man kennen, um eine Sprache zu beherrschen. Diese Grammatik baut auf den einfachen Regeln von Johannes Saß auf, die Heinrich Thies wesentlich erweitert und um viele Beispielsätze ergänzt hat. Sie zeigt den Aufbau der niederdeutschen Sprache und gibt zudem eine ganze Reihe von stilistischen Hinweisen. Sie ist klar gegliedert, enthält leicht zu merkende Beispiele und wichtige niederdeutsche Spracheigenheiten. Diese praktische Gebrauchsgrammatik ist ein übersichtliches und benutzerfreundliches Buch, eignet sich besonders zum schnellen punktuellen Nachschlagen, ist eine ideale Ergänzung zum neuen SASS, dem Standardwerk unter den plattdeutschen Wörterbüchern. Sie deckt das Gebiet des Niederdeutschen ab, das in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Nordniedersachsen - einschließlich Oldenburg, jedoch ausschließlich Ostfriesland und Emsland - gesprochen wird.

Johannes Saß, 1889-1971, promovierte 1926 an der Universität Hamburg. Er entwickelte aufgrund der Uneinheitlichkeit der niederdeutschen Schreibweisen eigene Rechtschreibregeln, die er zusammen mit einem plattdeutschen Wörterbuch veröffentlichte. Dieses Werk ist - vergleichbar dem Duden für das Hochdeutsche - für das Niederdeutsche normgebend, obwohl die Schriftsprache offiziell nicht normiert ist. Der nach ihm benannte Johannes-Saß-Preis wird für wissenschaftliche Arbeiten zur plattdeutschen Sprache vergeben.

Zusätzliche Information

Pressestimmen "So 'n Grammatik, op düsse Oort, harrn wi al lang nödig hatt. Lett sik allens finnen, un is allens goot verkloort. Respekt!" Prof. Dr. Reimer Bull "In seiner Plattdeutschen Grammatik gibt Heinrich Thies leichtverständlich einen großartigen Überblick und etliche tiefere und ausführliche Einblicke in die Struktur der niederdeutschen Sprache, auch mit gezielten Hinweisen auf Punkte, die Probleme aufwerfen könnten." Prof. Dr. Peter Martens, ehem. Universität Hamburg