Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Doris Tillmann, Mareike Wolf-Scheel, Telse Wolf-Timm

Fördegalerie

Schnellübersicht

Landschaften und Stadtansichten aus der Sammlung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums
29,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
erschienen im Juni 2014, 208 Seiten, 24 x 29 cm, mehr als 120 Abbildungen, gebunden
ISBN: 9783529034329
ODER
Innerhalb von Deutschland liefern wir versandkostenfrei. Bei Lieferungen ins Ausland berechnen wir eine Versandkostenpauschale. Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt in der Regel 2-3 Werktage. Mehr Informationen in unseren AGB und der Widerrufsbelehrung.

Zum Inhalt

Fördegalerie heißt ein bedeutender Sammlungsbestand an Gemälden und Grafik im Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum, der Landschaften und Stadtdarstellungen rund um Kiel zusammenfasst. Etwa 100 ausgewählte Werke zeigen in diesem schönen Bildband den Wandel des Stadtbildes und der Fördelandschaft in den letzten 150 Jahren und dokumentieren zugleich das rege Kunstschaffen in der Stadt. Schwerpunkt ist die spätimpressionistische Landschaftsmalerei um die Wende zum 20. Jahrhundert, als auch die kaiserlichen Marinemaler im Reichskriegshafen ihre Motive suchten. So finden sich Gemälde von Ernst Wolperding, Georg Burmester, Fritz Stoltenberg, Friedrich Mißfeldt oder Carl Saltzmann. Aus der jüngeren Vergangenheit sind für Kiel wichtige Künstler wie Hans Rickers, Harald Duwe oder Gretel Riemann vertreten, die die urbanen Veränderungen der Nachkriegszeit künstlerisch interpretieren.