Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Karl-Heinz Willroth (Hrsg.), Karl Kersten

Kreis Segeberg

Schnellübersicht

Funde der älteren Bronzezeit, Band 20
110,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
erschienen im Mai 2011, 24 x 33 cm, 296 S., 129 Abb., 111 Tafeln, Beilage, Leinen
ISBN: 9783529019654
ODER
Innerhalb von Deutschland liefern wir versandkostenfrei. Bei Lieferungen ins Ausland berechnen wir eine Versandkostenpauschale. Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt in der Regel 2-3 Werktage. Mehr Informationen in unseren AGB und der Widerrufsbelehrung.

Zum Inhalt

Band 20 "Kreis Segeberg" dokumentiert die Befunde und Funde aus einem der archäologisch interessantesten Teile Holsteins während der älteren Bronzezeit. In etlichen Gemeinden des Kreises finden sich in markanter Lage zahlreiche Grabhügel und Hügelgruppen, die in dieser Epoche angelegt wurden. Aus dem frühen Abschnitt der Bronzezeit (Periode I) sind Metallobjekte nur durch wenige Deponierungen und als Einzelfunde überliefert. Hingegen weisen die geborgenen Metallobjekte der Perioden II und III auf eine intensive Bronzeverwendung hin.
Besonders bemerkenswert sind die reich ausgestatteten Gräber in den Gemeinden Bornhöved und Gönnebek im Norden des Kreises sowie aus Fahrenkrug und Wittenborn nahe Bad Segeberg.
Wie in weiten Teilen des Landes sind auch zahlreiche Grabhügel des Kreises Segeberg relativ früh untersucht worden. Seit den letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts wurden immer wieder systematisch Grabungen in einzelnen Hügeln, häufig sogar in Grabhügelgruppen vorgenommen. Die Nachforschungen erbrachten nicht selten wichtige Funde und Befunde, wobei letztere aber nur zu oft gar nicht oder nicht ausreichend dokumentiert wurden. Um diese Funde nun nutzbar zu machen, erlangen die jüngeren Grabungen einzelner Hügel oder größerer Hügelgruppen daher eine besondere Bedeutung.

Aus der Reihe: Funde der älteren Bronzezeit