Zum Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Ralf Busch (Hrsg.), Ole Harck (Hrsg.)

Domplatzgrabung in Hamburg

Schnellübersicht

Band 2
34,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
erschienen 2002, 21 x 30 cm, 235 S., 127 Abb., Ktn, Tab.,
ISBN: 9783529018473
ODER
Innerhalb von Deutschland liefern wir versandkostenfrei. Bei Lieferungen ins Ausland berechnen wir eine Versandkostenpauschale. Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt in der Regel 2-3 Werktage. Mehr Informationen in unseren AGB und der Widerrufsbelehrung.

Zum Inhalt

Die Auswertung der Domplatzgrabungen von 1949-1956 (durch R. Schindler ) und 1980-1987 (durch R. Schneider) wird in diesem Band weiter fortgeschrieben. Eine kritische Analyse der Befunde klärt die Abfolge der Befestigungen und die stratigraphische Einbindung der sogenannten Bischofsburg, deren tatsächliche Funktion bisher nicht geklärt werden konnte. Bezug genommen wird auch auf den Heidenwall, jene Befestigung der Zeit nach Ansgar. Fundkomplexe wie die slawische Keramik, die Metallfunde und die Münzen präzisieren chronologische Fragestellungen. Das überraschende Ergebnis stellt eine neue Hinterfragung der historischen Überlieferung dar. Vorerst wird man mit Erstaunen feststellen müssen, dass für die 1. Hälfte des 9. Jahrhunderts archäologische Nachweise fehlen und uns damit die Zeit Ansgars im Dunkel bleibt. Damit wird eine Diskussion über Hamburgs Frühzeit eingeleitet.
 
Beiträge von Ralf Busch, Ole Harel, Torsten Kempke, Maren Weidner, Matthias Maluck, Gert Hatz, Fritz R. Averdieck

Blick ins Buch